header

Ich hab fast nie an dich gedacht.

{Außer am Tag und in der Nacht}

Wenn ich mir das hier hier so durchlese, wird mir schlecht. 3 Jahre verdammt. 3 Jahre klebe ich nun schon an dir dran. Wenn wir damals was mit einander angefangen hätten, wären wir jetzt vielleicht verheiratet. Okay - wahrscheinlich nicht miteinander, aber hey - was soll der Mist. Manchmal denke ich, du bist die Strafe dafür, dass ich so feige bin. Ich hätte es einfach hinter mir lassen können. Du tanzt jeden Tag vor meiner Nase  herum und erzählst mir, dass du für eine sexuelle Beziehung nicht zur Verfügung stehst. (Als ob ich dich danach gefragt hätte. haha.) - und doch. Wennn du mich berührst wünscht sich mein Herz nichts anderes als dich.

Und wärenddessen plane ich mein Leben mit einem anderen. Nicht dass ich ihn nicht lieben wuerde. Das tue ich, nur nicht auf die selbe Weise. Er füllt eben die andere Hälfte meines Herzens. Vielleicht sogar ein wenig mehr. Mein Zuhause, meine Zuflucht. All das, was ich dir nicht erlaube zu sein. Weil ich Angst habe, du könntest darin versagen. Oder ich könnte versagen.

Es ist eine miese Entscheidung, immer alles unter Kontrolle haben zu wollen.
Und nur noch ein halbes Jahr und du verschwindest aus meinem Leben, womoeglich fuer immer.

go.ahead am 21.6.14 11:23


und dann kommt wieder einer dieser Tage an welchen man sich ueberlegt, wie man denn am unblutigsten sein Leben beendet. Man will ja keine Muehe machen...

 

Aber auch das geht vorbei, und in ein zwei Tagen ist meine Welt wieder bereit fuer das große Glueck.

 

Alleinsein tut mir nicht gut.

go.ahead am 21.6.14 11:09


._.

verdammt. Verdammt. verdammt.

ich war so gut darin. Ich bin prima im heucheln. Ich bin gern deine beste Freundin. Du bist ein guter Freund, du macht das echt prima.

 

Es fällt mir nur so unheimlich schwer, dir nicht um den Hals zu fallen.

 

Ich brauche dich.

go.ahead am 20.6.14 20:59


 [eine Seite weiter]





Gratis bloggen bei
myblog.de